Systemadministrator/in in Rasteder Schulen

Veröffentlicht am 23.10.2018 in Fraktion

Foto: SPD

Unternehmen verfügen heute alle über eine professionelle IT-Infrastruktur. Darauf können auch unsere Schulen nicht verzichten. Diese Infrastruktur muss laufend betreut werden, denn der IUK-Bereich wandelt sich schnell und entwickelt sich laufend fort. Für die Betreuung werden Fachkräfte benötigt - eben Systemadministratoren.

Bei unseren Rasteder Schulen gibt bisher keine Systemadministratoren - im Gegensatz zu den Oldenburger Schulen. Hier werden Lehrkräfte tätig, die eigentlich andere Aufgaben wahrnehmen sollten. Deshalb haben wir beim Rasteder Bürgermeister den nachfolgenden Antrag gestellt:

"Rastede,  19.10.2018

 

Systemadministrator/in für Rasteder Schulen

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

 

die SPD-Fraktion beantragt für die nächste Sitzung des Schulausschusses den nachfolgenden Antrag mit der Thematik „Systemadministrator/in für Rasteder Schulen“ auf die Tagesordnung zu setzen:

„Die Gemeindeverwaltung wird beauftragt

den Rasteder Schulen alsbald – spätestens mit Beginn des neuen Schuljahres 2019/2020 – eine Systemadministratorin / einen Systemadministrator zur Verfügung zu stellen. Die Systemadministratorin / der Systemadministrator wird bei der KGS Rastede eingesetzt und bei Bedarf auch für die Rasteder Grundschulen sowie die Förderschule L tätig. Näheres regeln die Schulen untereinander.

Die Stelle ist im Haushalt 2019 sowie in der Stellenübersicht 2019 entsprechend zu berücksichtigen.“

 

Begründung:

 

Unbestritten ist die Erreichung der Medienkompetenz ein überaus wichtiges Ziel für unsere Schülerinnen und Schüler und ein wichtiger Baustein für ihre berufliche Zukunft.

Aus diesem Grunde ist es erforderlich, die nötigen Voraussetzungen hierfür zu schaffen. Die Rasteder Schulen benötigen dringend eine funktionssichere und leistungsstarke Infrastruktur. Insoweit wird auf unseren Antrag vom 27. März 2018, der sich noch in der Gremienberatung befindet, verwiesen.

Unabhängig davon verfügen unsere Schulen selbstverständlich über entsprechende Hard- und Software – wenn bisher auch nicht im erforderlichen Umfang.

Ein Problem ist jedoch immer wieder die Betreuung des gesamten IUK-Bereichs.

Diese nehmen derzeit Lehrkräfte neben ihrer Lehrtätigkeit wahr. Im Bedarfsfall werden ferner Firmen beauftragt.

Dies ist kein nachhaltiger Ansatz, ist auf Zufall ausgerichtet und bedarf dringend einer Änderung. Die Arbeiten können und dürfen nicht nebenher erledigt werden. Hierfür ist eine hauptberufliche Kraft von Nöten. Der Arbeitsbereich stellt sich als überaus umfangreich dar und betrifft alle Schulen in der Gemeinde Rastede.

Der Haupteinsatzort und damit der Arbeitsplatz der Systemadministratorin / des Systemadministrators sollte bei unserer größten Schule, der KGS Rastede, liegen. Aufgrund der Vielzahl der PC-Einsatzplätze ist dort der höchste Arbeitsumfang zu erwarten. Die Systemadministratorin / der Systemadministrator ist gleichwohl für alle Rasteder Schulen zuständig. Den Arbeitseinsatz regeln die Schulen aus Praktikabilitätsgründen untereinander. Arbeitgeber ist die Gemeinde Rastede.

 

Mit freundlichem Grüßen

Rüdiger Kramer                                                              Jöran Gertje

Fraktionsvorsitzender                                          Vorsitzender Schulausschuss

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 
   

 

 

 

 

 

 

 

Unser Bürger- meisterkandidat

Wir auf Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

11.06.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung/Gruppensitzung
Vorbereitung Bauausschuss, Verwaltungsausschuss und Rat

15.08.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung
Vorbereitung Bauausschuss und Verwaltungsausschuss

19.09.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Fraktionssitzung
Vorbereitung Bauauschuss und Verwaltungsausschuss

Alle Termine

Unsere Landtags- abgeordnete

Unser Bundestags- abgeordneter

Unser Europa- abgeordneter

JETZT Mitglied werden!

Counter

Besucher:373857
Heute:95
Online:3