SPD Rastede


Wilhelm Janßen

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der SPD Rastede. Sie erhalten hier einen Einblick in unsere politische Arbeit, über aktuelle Nachrichten und wichtige Termine. Haben Sie Fragen oder Anregungen, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Nutzen Sie hierzu das Kontaktformular auf unserer Homepage (oben rechts) oder schreiben Sie uns unter ruedigerkramer(at)ewe.net oder wilhelm(at)janssen-spd.de. Wir freuen uns über jede Anregung oder Anfrage und werden versuchen, diese zeitnah zu bearbeiten.

Häufig scheitert politisches Engagement nur am ersten Anlauf. Viele, die uns kennenlernen, merken meist schnell, dass Politik auch Spaß macht und wir auch "nur" Bürgerinnen und Bürger "für die Bürger" sind! Möchten Sie sich politisch engagieren, dann besuchen Sie uns doch auf einer unserer Vorstandssitzungen. Sprechen Sie uns auch gern persönlich an, wir freuen uns auf Sie. Ihre SPD Rastede

 
 

Ortsverein 650 Rosen zum Muttertag verteilt

Foto: SPD Rastede

WJ. Bei bestem Sommerwetter haben wir auch in diesem Jahr wieder 650 Rosen in Hahn-Lehmden, Rastede und Wahnbek zum Muttertag verteilt. Hierzu hatten wir gleich morgens um 08.00 Uhr unsere Stände aufgebaut - und zwar am Freitag auf dem Marktplatz in Rastede und am Sonnabend beim NP- Markt in Wahnbek und bei Edeka in Hahn-Lehmden.

Der Muttertag hat seinen Ursprung in der englischen und amerikanischen Frauenbewegung. Die Amerikanerin Ann Maria Reeves Jarvis versuchte 1865 erstmals eine Mütterbewegung namens Mothers Friendships Day zu gründen.

Als Begründerin des heutigen Muttertags gilt jedoch ihre Tochter Anna Marie Jarvis. Sie führte in Grafton am 12. Mai 1907, dem Sonntag nach dem zweiten Todestag ihrer Mutter Ann Maria Reeves Jarvis, ein Memorial Mothers Day Meeting durch.

Veröffentlicht am 10.05.2016

 

Ortsverein Sozialdemokraten zu Gast bei der Bäckerei Müller & Egerer

Einige Teilnehmer der Besichtigung vom SPD-Ortsverein vor dem Eingangsbereich der Bäckerei Müller & Egerer. Von links: Wilhelm Janßen, Horst Segebade, Lars Krause, Rüdiger Kramer, Tobias zum Buttel, Detlef Bredow, Anke Segebade, Hans-Walter Schmidt, Dieter Güttler, Werner Skirde, Bernd Evers und Michael Haase

Foto: SPD Rastede

LK. / WJ. Bereits zu früher Stunde unterwegs waren die Rasteder Sozial-demokraten. Ihr Ziel – die Bäckerei Müller & Egerer im Gewerbegebiet Leuchtenburg. Bereits um 7.00 Uhr begann die Besichtigung in der Backstube, an der fünfzehn Sozialdemokraten teilnahmen.

Betriebsleiter Michael Haase gab einen umfangreichen Einblick in die täglichen Arbeitsabläufe. Gezeigt wurde die Herstellung von verschiedensten Brötchen und Broten. Auch ein Blick in die Konditorei durfte nicht fehlen.

Täglich werden bis zu 100 verschiedene Sorten Brot, Brötchen, Kuchen und Torten frisch gebacken. Das Filialnetz erstreckt sich von Wilhelmshaven über das Ammerland, Oldenburg bis hin nach Bremen.

Der SPD- Fraktionsvorsitzender Rüdiger Kramer und der SPD Ortsvereins-vorsitzende Wilhelm Janßen zeigten sich beeindruckt von der Vielfalt der Produktpalette und der gelungenen Erweiterung der Bäckerei. „Es ist spannend, zu beobachten, wieviel handwerkliches Geschick trotz der vielen elektronisch überwachten Arbeitsabläufe zum Gelingen der hochwertigen Produkte notwendig ist“, so Janßen. „Durch diesen Einblick in die Fertigung wird deutlich, dass die Bäckerei kein Industriebetrieb ist, sondern ein Handwerksbetrieb, der auf hohem Niveau nach traditionellen Rezepten arbeitet“.

Veröffentlicht am 09.05.2016

 

Kommunalpolitik SPD verabschiedet Kandidatenliste zur Kreistagswahl

Auf der Kreisdelegiertenkonferenz in Godensholt einstimmig gewählte Kandidaten / Innen der SPD Rastede für die Kreistagswahl im September 2016 - von links: Horst Segebade, Wilhelm Janßen, Rüdiger Kramer, Jöran Gertje, Monika Sager- Gertje (vorn), Nadine Koopmann, Sabine Koopmann und Lars Krause. Auf dem Foto fehlen Benjamin Dau und Wolfgang Schmitt

 

WJ. Gestern sind die Kandidatenlisten für die drei Wahlbereiche im Ammerland in einer sehr harmonisch verlaufenden Wahlkreisdelegiertenkonferenz in Godensholt verabschiedet worden.

Im Wahlbereich III Wiefelstede / Rastede treten 19 Kandidatinnen und Kandidaten auf den 19 möglichen Listenplätzen an. Kampfkandidaturen um Listenplätze gab es nicht. Alle 19 Bewerber erhielten 55 von 55 möglichen Delegiertenstimmen und sind daher einstimmig als Kandidat/in für die Kreistagswahl im September nominiert.

Kandidatenliste Kreistagswahl 2016, Wahlbereich III Wiefelstede / Rastede:

1.       Wiefelstede

2.       Rastede – Rüdiger Kramer

3.       Rastede – Monika Sager- Gertje

4.       Wiefelstede

5.       Rastede – Lars Krause

6.       Wiefelstede

7.       Rastede – Sabine Koopmann

8.       Wiefelstede

9.       Rastede – Horst Segebade

10.     Wiefelstede

11.      Rastede – Petra Güttler

12.     Wiefelstede

13.     Rastede -   Wolfgang Schmitt

14.     Wiefelstede

15.     Rastede -   Benjamin Dau

16.     Wiefelstede

17.     Rastede - Wilhelm Janßen

18.     Rastede -   Jöran Gertje

19.     Wiefelstede

Veröffentlicht am 22.04.2016

 

Ortsverein SPD Rastede ehrt langjährige Mitglieder

Wilhelm Janßen (rechts) wurde auf der Jahreshauptversammlung vom stellvertretenden SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Lars Krause für seine 40-jährige SPD-Mitgliedschaft geehrt. Foto: SPD Rastede

WJ. Auf ihrer Jahreshauptversammlung hat die SPD Rastede mehrere langjährige Parteimitglieder für eine 40-jährige Mitgliedschaft in der SPD geehrt.

Helmut Diekschäfer, der viele Jahre Mitglied des Vorstandes der SPD Rastede gewesen war, konnte seine Ehrung aus beruflichen Gründen nicht persönlich entgegennehmen. Ebenfalls nicht anwesend waren die Jubilare Ursula und Wolfgang Schwalbe aus gesundheitlichen Gründen, so dass ihr Sohn Roman Schwalbe die Ehrungen stellvertretend entgegennahm.

Ursula Schwalbe war gemeinsam mit ihrem Mann Wolfgang 1975 in die SPD eingetreten und übernahm lange Zeit vielfältige Aufgaben in der Rasteder SPD. Besonders aktiv war sie in der damaligen Rasteder Arbeitsgemein-schaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) und unterstützte ihren Mann Wolfgang und den späteren Vorsitzenden Rüdiger Kramer mit Rat und Tat.

„Wolfgang Schwalbe ist ein altes kommunalpolitisches Urgestein“, so der stellvertretende Landrat Rüdiger Kramer in seiner Laudatio. „Er hat 34 Jahre viele Aufgaben in der Partei aber auch in den parlamentarischen Gremien wahrgenommen.“

1977 wurde er Beisitzer im Vorstand und nahm gleichzeitig die Aufgabe des stellvertretenden Pressesprechers wahr. „Wolfgang hat dann viele Aufgaben in der Partei erledigt und war unter anderem von 1988 bis 1994 als Nachfolger von Gerd Meister Ortsvereinsvorsitzender der SPD Rastede.“

Veröffentlicht am 19.04.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Bahnhof Rastede

 

Unsere
Landtagsabgeordnete

 

Unser Bundestagsabgeordneter

 

Unser
Europaabgeordneter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

26.05.2016, 15:00 Uhr Trefffen der AG SPD 60 plus Rastede
D ie Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft 60 plus Rastede treffen sich am Donnerstag, den 26.05.2016 …

09.06.2016, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr SPD-Fraktionssitzung
Vorbereitung von Ausschüssen.

13.06.2016, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr SPD Ortsvereinsvorstandssitzung
Diskussion aktueller politischer Schwerpunkte  Berichte, Anregungen, Aktionen und Beschlüsse  a) Vor …

Alle Termine

 

Wetter

Counter

Besucher:311556
Heute:18
Online:1
 

Mitglied werden!

Miteglied werden!

 

SPD Rastede bei Flickr