SPD Rastede


Wilhelm Janßen

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der SPD Rastede. Sie erhalten hier einen Einblick in unsere politische Arbeit, über aktuelle Nachrichten und wichtige Termine. Haben Sie Fragen oder Anregungen, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Nutzen Sie hierzu das Kontaktformular auf unserer Homepage (oben rechts) oder schreiben Sie uns unter ruedigerkramer(at)ewe.net oder wilhelm(at)janssen-spd.de. Wir freuen uns über jede Anregung oder Anfrage und werden versuchen, diese zeitnah zu bearbeiten.

Häufig scheitert politisches Engagement nur am ersten Anlauf. Viele, die uns kennenlernen, merken meist schnell, dass Politik auch Spaß macht und wir auch "nur" Bürgerinnen und Bürger "für die Bürger" sind! Möchten Sie sich politisch engagieren, dann besuchen Sie uns doch auf einer unserer Vorstandssitzungen. Sprechen Sie uns auch gern persönlich an, wir freuen uns auf Sie. Ihre SPD Rastede

 
 

Ortsverein Sozialdemokraten zu Gast bei der Tischlerei Dirk Hobbensiefken

Die Teilnehmer der Besichtigung des SPD-Ortsvereins im Verkaufsraum der Tischlerei Hobbensiefken (von links): Hans-Walter Schmidt, Magrit Remmers, Sabine Koopmann, Monika Sager-Gertje, Rüdiger Kramer, Dennis Rohde, Horst Segebade, Anke Segebade, Dirk Hobbensiefken, Anke Hobbensiefken, Bernd Evers, Lars Krause, Wilhelm Janßen und Benjamin Dau

Foto: SPD Rastede

LK. Mit ihrem SPD-Bundestagsabgeordneten Dennis Rohde besuchten der SPD-Fraktionsvorsitzende Rüdiger Kramer und der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Wilhelm Janßen und weitere Rasteder Sozialdemokraten die Tischlerei und Drechslerei Dirk Hobbensiefken in der Mühlenstraße.

Begrüßt wurden sie von Anke und Dirk Hobbensiefken, die das Familienunternehmen führen. Gezeigt und vorgestellt wurde neben der Werkstatt der gesamte Verkaufsbereich. Das Familienunternehmen beschäftigt zurzeit sieben Mitarbeiter.

Schnell wurde deutlich, dass das bereits seit 1893 existierende Traditionsunternehmen viel Wert auf Qualität und Wertarbeit legt. Zum Leistungsspektrum gehören neben der individuellen Möbelfertigung, wozu Highboards, Stehpulte, Schränke, Tische und Betten zählen, auch Geschenke und Spielzeug. Individuelle Wünsche und Anforderungen werden gerne berücksichtigt und mit feinster Handwerkskunst realisiert. Wo früher der Schwerpunkt auf Firmenkunden gelegen hat, sind heute eine Vielzahl von Kunden Privatpersonen, die individuelle Anfertigungen wünschen.

Veröffentlicht am 08.08.2016

 

Ortsverein Sozialdemokraten besichtigen im Bau befindliche Seniorenwohnanlage

Die Teilnehmer der Besichtigung vom SPD-Ortsverein vor der im Bau befindlichen Seniorenwohnanlage:

Von links: Sabine Koopmann, Nadine Koopmann, Monika Sager-Gertje, Rüdiger Kramer, Wolfgang Schmitt, Bernd Evers, Jöran Gertje, Karin Logemann (MdL), Benjamin Dau, Wilhelm Janßen und Lars Krause

Foto: SPD Rastede

Mit ihrem SPD-Fraktionsvorsitzenden Rüdiger Kramer, dem SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Wilhelm Janßen sowie der SPD-Landtagsabgeordneten Karin Logemann besichtigten die Rasteder Sozialdemokraten die im Bau befindliche Seniorenwohnanlage auf dem ehemaligen Gelände der Schlossgärtnerei.

Geschäftsführer Benjamin Dau von der Mayer & Dau Immobilien GmbH führte als Vertreter des Familienunternehmens Dau die zwölf Sozialdemokraten durch die beiden in der Entstehung befindlichen Gebäude. Gezeigt wurden zwei Musterwohnungen, die bereits komplett fertiggestellt sind sowie die geplante Aufteilung der Gebäude. Insgesamt entstehen auf dem Gelände neben dem Palais 50 Pflegeplätze in Einzelzimmern sowie 28 Senioren-Servicewohnungen.

Betreiber der Einrichtung wird die avendi Senioren Service GmbH aus Mannheim, die mit Ihrem Betriebskonzept die Firma Mayer & Dau Immobilien überzeugen konnte.

Veröffentlicht am 06.07.2016

 

Fraktion Notfallpunkte im Schlosspark aufgestellt

Foto: SPD Rastede

RK. Erinnern Sie sich noch? Vor knapp einem Jahr haben wir einen Antrag gestellt, im Rasteder Schlosspark sogenannte Notfallpunkte auszuweisen. Der Antrag wurde einstimmig angenommen. Die Abstimmungsgespräche mit der Einsatzleitstelle, mit den zuständigen Behörden und den Rettungsdiensten wurden intensiv geführt. Jetzt ist es soweit. Die Schilder stehen.

Veröffentlicht am 02.06.2016

 

Ortsverein SPD zeichnet Rüdiger Kramer mit der Willy- Brandt- Medaille aus

Auszeichnung für Rüdiger Kramer: SPD- Ortsvereinsvorsitzender Wilhelm Janßen (links) überreicht dem Kommunalpolitiker die Willy- Brandt- Medaille. Foto: SPD Rastede

WJ. Höhepunkt der jüngsten Mitgliederversammlung der SPD Rastede war die Verleihung der Willy- Brandt- Medaille an Rüdiger Kramer. „Mit der Willy- Brandt- Medaille werden nur Mitglieder geehrt, die sich besonders um die SPD verdient gemacht haben. Sie ist eine nur selten vergebene Auszeichnung der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands", hob der SPD- Ortsvereinsvorsitzende Wilhelm Janßen hervor und lobte im Namen des Vorstandes und des gesamten Ortsvereins die lange und verdienstvolle Arbeit von Rüdiger Kramer auf vielen Ebenen der Partei.

Der von der unerwarteten Ehrung sichtlich überraschte Rüdiger Kramer ist seit über 25 Jahren Mitglied der SPD und hat durch seine langjährige Arbeit den Rasteder SPD- Ortsverein und die Kommunalpolitik geprägt.

Er ist seit dem 7. November 1996 Mitglied des Rasteder Gemeinderates und seitdem ununterbrochen im wichtigen Verwaltungsausschuss. Er war von 1996- 2006 Vorsitzender des Schulausschusses, von 2006  bis 2011 im Finanz- und Wirtschaftsausschuss und von 2006 bis heute im Bauausschuss. Seit 2004 ist er Vorsitzender der Rasteder SPD- Fraktion. Zweimal kandidierte Kramer für das Amt des hauptamtlichen Bürgermeisters. An der Spitze des Ortsvereins Rastede stand er von 1994 bis 2004, und von 1992 bis 1998 war er stellvertretender Unterbezirksvorsitzender der SPD Ammerland. Seit 2006 ist er Mitglied des Kreistages und dort unter anderem im Kreisausschuss, im Haushalts- und Personalausschuss und im Wirtschaftsausschuss. Seit 2011 bekleidet Kramer darüber hinaus das Amt des stellvertretenden Landrates.

„Bereits 2011 hatte Horst Segebade Dich in einer Rede gut beschrieben“, so Janßen in seiner Laudatio. „Du bist ein erfahrener Verwaltungsfachmann mit juristischer Vorbildung, ein dynamischen Wirtschaftsmanager mit tiefgehenden betriebswirtschaftlichen Kenntnissen, ein zukunftsorientierter Gemeindeplaner und volks- und bürgernaher Vereinsmensch. Du beherrscht die Spielregeln der Kommunalpolitik und greifst Themen auf, die für die Rasteder und die Entwicklung der Gemeinde von zentraler Bedeutung sind. Entscheidend für die erfolgreiche Arbeit ist dabei das Setzen von klaren und konkreten Zielen  - im Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und den Verwaltungsmitarbeitern – und die Organisation und Überwachung der Umsetzung dieser Ziele. Von Partei, Rat und Verwaltung wirst Du in Gänze geschätzt. Man kann sich einfach auf dich verlassen!

Veröffentlicht am 01.06.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Facebook

 

Sportplatz Kleibrok

 

Bahnhof Rastede

 

Unsere
Landtagsabgeordnete

 

Unser Bundestagsabgeordneter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

29.09.2016, 15:00 Uhr Trefffen der AG SPD 60 plus Rastede
Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft 60 plus Rastede treffen sich am Donnerstag, d …

Alle Termine

 

Wetter

Counter

Besucher:333342
Heute:23
Online:1
 

Mitglied werden!

Miteglied werden!